• 5 einfache Beauty Hacks, die deine Schminkroutine revolutionieren

5 einfache Beauty Hacks, die deine Schminkroutine revolutionieren

Wir sehen in den letzten Wochen immer wieder wunderschöne Fotos der ersten Boxen! Das freut uns riesig und wir hoffen, dass euch das Testen der Produkte Freude bereitet. Tatsächlich lesen wir jeden Post und jedes Wort. Deswegen ist es hier hin und wieder etwas ruhiger, aber wir sammeln schon fleißig neue Postideen, wie diese: 5 einfache Hacks, die deine Schminkroutine revolutionieren. Wir wissen, ihr Beautybloggerinnen seid Spezialistinnen auf diesem Gebiet, aber vielleicht ist doch noch der ein oder andere Trick für euch dabei.

 

So hält dein Lippenstift deutlich länger

Der Lippenstift wird ganz normal aufgetragen. Hier zu haben wir hier die richtige Anleitung. Danach nimmt man ein Kosmetiktuch und zieht eine der Schichten ab. Die Lippen werden auch das Tuch gepresst. Jetzt braucht ihr transparenten Puder. Mit einem breiten Pinsel geht ihr damit über die bedeckten Lippen. Fertig!

Eingetrocknete Mascara wieder benutzbar machen

Wir kennen es alle, unsere liebste Mascara trocknet langsam ein. Achtung – noch nicht wegwerfen! Füllt heißes Wasser vorsichtig in ein Glas und stellt die Mascara hinein. Nach den paar Minuten müsste der Inhalt wieder flüssig sein und die Mascara kann wieder in Gebrauch.

So trocknet dein Nagellack schneller!

Dieser Tipp ist ein Beauty Hack Klassiker, den ihr vielleicht von euer Mutter kennt. Wenn ihr den Nagellack aufgetragen habt, lässt ihn kurz antrocknen und haltet die Hände dann unter kaltes Wasser. So einfach und es funktioniert.

Nie wieder Frizz unterwegs

Du bist unterwegs und wirst in der kalten Jahreszeit nicht nur von Regen sondern auch von großen Temperaturunterschieden verfolgt. Das greift natürlich die Struktur der Haare und macht sie frizzig. Unterwegs kannst du das Problem mit Handcreme beheben! Einfach auf die Finger geben und damit leicht über die abstehenden Haare fahren.

Rasieren ohne Rasierschaum

Was vergisst man als Frau meistens auf Reisen? Genau den Rasierschaum. Gerade im Sommer ein No-Go! Wenn du aber folgendes weißt, es ist es kein Problem: Du kannst genauso gut Conditioner oder deine Haarkur benutzen! Der Rasierer gleitet geradezu über die Haar.

 

 

Habt ihr noch einen ultimativen Beauty Hack, der nicht fehlen darf?
Eure Blogger-Club.

Keine Kommentare